SCHULEN

AWO-Grundschule „Marie Juchacz“

Pädagogischen Schwerpunkt bildet die Theaterpädagogik, deren Ansatz sowohl in die Vermittlung von Lerninhalten einfließt, als auch eine wichtige Rolle für Präsentationen, kleinere und größere Aufführungen, Projektwochen und Ausflüge spielt.

Selbstständiges Lernen mit allen Sinnen und die persönliche Identitätsbildung liegen der Schule sehr am Herzen. Die Kinder werden in kleinen, jahrgangsübergreifenden Gruppen fächerübergreifend unterrichtet, denn jedes Kind hat besondere Fähigkeiten und Kompetenzen, die es in der Schule zu erkennen und unmittelbar im Unterricht zu fördern gilt.

Der Hort befindet sich im Erdgeschoss. Hier werden Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren aus ganz Potsdam und vorrangig aus den Ortsteilen Golm und Eiche betreut. Außerdem wird für Kinder in ihrem letzten Kita-Jahr die „Entdeckergruppe“ angeboten, damit die Kinder schon vor der Einschulung den AWO-Hort „Am Herzberg“ und die AWO Grundschule „Marie Juchacz“ sowie deren Alltag entdecken können.

Die Grundschule befindet sich in der Straße „In der Feldmark“ Nr. 28.

 

Neubau der Schule in 2017